Die Mitarbeiter

 

Uli Fischer, Berlin und Wiesbaden
Als erster Angestellter von Klaus Pille hat der gelernte Feinmechaniker eine harte Schule durchlaufen. Vom Feinmechaniker über Kameratechniker hat er sich zum Material-Disponenten entwickelt. Er plant die Projekte, hat den Kundenkontakt und kann selbst kurzfristig Equipment schnell und präzise an den Einsatzort bringen. Und wenn am Drehort die Katastrophe droht, ist er Weltmeister im Beschaffen von Ersatz- und Zusatzmaterial.

Martin Höhe, Köln und Berlin
Er kam 1996 direkt von der "Front" zu Pille, denn er war eigentlich freier Kamerassistent. Er leitet die Kölner und Berliner Filiale und plant den Einsatz des Leihparks und kalkuliert alle Projekte. Dabei hält er engsten Kontakt zu Kunden, Lieferanten und freien Mitarbeitern. Mit sicherem Gespür ist er immer auf der Suche nach Innovationen, die den Erfolg von Pille vorantreiben.

 

Wolfgang Damm, Wiesbaden: Der Cheftechniker und Disponent
Durch zahlreiche Lehrgänge und ständige Ausdauer hat sich der ausgebildete Werkzeugmacher zum Kameratechniker der Extra-Klasse entwickelt. Er ist zuständig für die Qualitätssicherung des Kamera-Equipments. Reparatur, Montage und Modifikation der Filmkameras, Justage, Abgleich der Objektive und die ständige Wartung und Pflege des Zubehörs sind seine Aufgabe. Ohne ihn wäre der Anspruch, stets perfekte Qualität zu liefern, nicht möglich.

 

 

Wolfgang Krippendorf, Köln: Der Techniker
Der gelernte Feinmechaniker kam von Nikon und hat ein Händchen für den Umgang mit feinsten Werkzeugen und empfindlichsten Messinstrumenten. Außerdem ist er der Spezialist für Videoobjektive und Kameras. Seit 1998 verantwortet er in Köln Wartung und Reparatur des Kameratechnik. Durch seine Teilnahme an vielen Fachlehrgängen bereichert er Unternehmen und Kunden mit Fachwissen und Kompetenz.

 

Uly Eidemüller, Wiesbaden: Der Digital-Chef

Er verfügt über ein hohes Fachwissen aller Digital-Kameras und Speichermedien der Firma. Zusätzlich ist er ein Computerspezialist der Extraklasse.

 

Fabian Hübner, Wiesbaden: Der Licht-Chef
Er stellt Beleuchtungseinheiten vom kleinen Reportageprojekt bis zum kompletten Spielfilm zusammen und konzipiert Bauten für die Kamerabühne. Zudem wartet er den gesamten Fuhrpark.

 

Niklas Groh, Wiesbaden: Der Elektronik-Chef

Der gelernte Elektroniker ist seit September 2017 verantwortlich für das Funktionieren unseres gesamten Lichtleihparks.


Frank Schneider, Köln: Der Licht-Chef
Der gelernte Elektriker und Meister der Veranstaltungstechnik ist seit 1998 zuständig für Disposition, Wartung und Reparaturen, der Abteilung Licht und Bühne in Köln. Dort verwaltet er den Fuhrpark und sorgt dafür, dass die fahrbaren Stromaggregate von Pille wahrlich jeden Drehort "unter Strom setzen".

 

Christian König, Berlin: Der dritte Licht-Chef

Unser Berliner in der Lichtabteilung. Zuständig für Disposition und Bereitstellung des Licht- und Bühnenparks.

 

Stefano Cannas, Berlin: Der Kameradisponent

Seit November 2016 ist der Wahlberliner unser Mann für alle Kameraangelegenheiten.

 

Daniela Scotti und Zsolt Benda, Wiesbaden:
Die Buchhaltung und die Verwaltung
 

Sie bestreiten die gesamte Verwaltung von Pille und halten Tag für Tag aktuelle Umsatzzahlen bereit. Sie sorgen für die reibungslose Auftragsbearbeitung, kalkulieren Filmprojekte, bearbeiten das Rechnungswesen und übernehmen Bestellungen.

Weitere Seiten: